Anlaufstelle für Pflegebedürftige: Servicestelle in Plauen gut besucht

Wenn die Kräfte schwinden und jede Bewegung immer schwerer fällt, ist auch der Alltag in den eigenen vier Wänden eine Herausforderung. Seit Anfang des Jahres gibt es deshalb in Plauen eine Servicestelle für alte und pflegenbedürftige Menschen, wo sie sich Unterstützung und Tipps für den Haushalt holen können.
Nach einem halben Jahr hat diese Servicestelle jetzt Bilanz gezogen: Über 30 individuelle Beratungen hat es vor Ort gegeben, weitere telefonisch. Auch 2 Beratungen zu konkreten Umbaumaßnahmen im Zuhause der Bedürftigen sind dabei gewesen. Daneben klärt die Servicestelle aber auch Schulgruppen über den Pflegeberuf auf und schult solche, die ihn bereits ausüben. In nächster Zeit soll dann die barrierefreie Toilette ausgebaut werden. Aktuell ist sie nur Anschauungsobjekt, bald soll man sie auch benutzen können.