© Sven Hoppe

Angefahrener Fußgänger stirbt drei Tage nach Unfall

Hof (dpa/lby) – Drei Tage nachdem ein 20-jähriger Fußgänger bei Hof von einem Auto erfasst worden war, ist der junge Mann am Dienstag in einem Krankenhaus gestorben. Der Mann lief nach Angaben der Polizei mit einem Freund am Samstagfrüh auf der linken Fahrbahnseite der Staatsstraße in Richtung Konradsreuth, als ein 51 Jahre alter Autofahrer auf der Strecke einen anderen Wagen überholen wollte und dafür auf die linke Straßenseite wechselte. Dort erfasste er den 20-Jährigen, der auf die Windschutzscheibe prallte und in einen Straßengraben geschleudert wurde.