© Nicolas Armer

Angebot für Pendler: Corona-Teststelle an der Grenze bei Schirnding geht in Betrieb

Ab Montag machen unsere Nachbarn in Tschechien eine Rolle rückwärts. Wie schon im Frühjahr gilt wegen Corona dann wieder der Ausnahmezustand. Die Grenzen sollen diesmal allerdings offen bleiben. Weil Tschechien momentan Risikogebiet ist, muss jeder, der zurückkommt, in Quarantäne oder einen negativen Corona-Test vorlegen. Ab heute gibt es ein neues Angebot an der Grenze, sagt Alexa Buckler von der Regierung von Oberfranken:

Die Regierung möchte damit den Verkehr an der Grenze möglichst wenig beeinträchtigen und gleichzeitig Corona-Infektionen möglichst frühzeitig erkennen, heißt es auf Nachfrage. Auch wer nur kurz zum Tanken oder Einkaufen nach Tschechien fährt, muss bislang nicht in Quarantäne.