Amazon & die Ortsumgehung: Kritik an Bürgermeister Stefan Breuer

Es geht weiter im Streit um die mögliche Ansiedlung von Amazon in Schwarzenbach an der Saale und der damit vielleicht noch dringlicher gewordenen Ortsumgehung von Oberkotzau. Ob die nach jahrzehntelanger Planung kommt, entscheiden die Oberkotzauer ja am 14. März. Ein Verteilzentrum in Schwarzenbach hätte ja auch in der Nachbargemeinde Auswirkungen auf den Verkehr.

Nanne Wienands vom Hofer Grünen-Kreisverband findet, es sei ein Unding des Oberkotzauer Bürgermeisters Stefan Breuer gewesen, die Amazon-Pläne auf Nachfrage im Gemeinderat zu bestätigen – noch bevor die Schwarzenbacher Stadträte bescheid wussten. Die 30 Jahre alte Planung für diese Umfahrung muss auf den Prüfstand, denn die ökologischen und verkehrspolitischen Parameter haben sich inzwischen geändert, kommentiert Wienands weiter. Schwarzenbach sei genauso vom Bau der Ortsumgehung betroffen.