Allerheiligen: Spaziergänger findet Bombe bei Selb – keine Gefahr

Allerheiligen gestern ist der erste von drei stillen Feiertagen im November gewesen. Im Selber Ortsteil Erkersreuth hat ein Spaziergänger gestern in einem Feld aber etwas gefunden, das unter anderen Umständen für einen lauten Knall hätte sorgen können. Polizei und Kampfmittelexperten haben dort nach dem eingegangenen Alarm ein Geschoss aus dem zweiten Weltkrieg sichergestellt – 45 Kilo schwer und noch nicht abgefeuert. Direkt danach aber die Beruhigung: Es gab keine Zündkappe und somit auch keine Explosionsgefahr. Die Experten haben das Geschoss daraufhin mitgenommen. Es ist wohl beim Pflügen an die Oberfläche gekommen.