© Volker Griesbach

Alle wollen radeln: Lieferschwierigkeiten bei Fahrrädern und Verschleißteilen

Sonne und warme Temperaturen – Zeit wieder aufs Fahrrad zu steigen. Aber da gibt es ein Problem: Lieferschwierigkeiten. Besonders nachgefragt sind E-Bikes, wie uns Matthias Koller vom Radhaus Hensel und Koller sagt, es sei kaum mehr möglich für diesen Sommer noch ein E-Bike zu bekommen. Aber auch normale Fahrräder und Verschleißteile sind aufgrund von Corona schwer zu bekommen, sagt Koller:

Grund für die Lieferschwierigkeiten ist die weltweite Corona-Pandiedie. Aber auch die gestiegene Nachfrage und die Konzentration der Kunden auf die wenigen Tage an denen die Fahrrad-Geschäfte geöffnet hatten.