© Jens Büttner

Alkoholisiert: 19-jähriger wird in der Nacht festgenommen

In Hof ist heute Nacht ein 19-jähriger Mann festgenommen wurden. Gegen 1 Uhr ist der Mann in Schlangenlinien auf der B173 von Köditz in Richtung Hof gefahren. Eine Polizeistreife hat das bemerkt und wollte den Mann zur Kontrolle stoppen. Der Mann hat daraufhin die Flucht ergriffen und ist dabei mehrmals auf die Gegenspur geraten. Seine Flucht endete schließlich in der Leopoldstraße, nachdem er sich das Rad an einem Bordstein ruinierte.

Der Atem-Alkoholtest hatte einen Wert von 2,8 Promille ergeben. Auch die Beifahrerin war stark alkoholisiert. Der Fahrer zeigte sich auch nach der Flucht weiterhin unkooperativ und musste gefesselt werden. Auch bei der anschließenden Kontrolle im Klinikum und auf der Wache widersetzte sich der Mann weiter gegen die Beamten und griff diese sogar körperlich an. Jetzt muss er sich nicht nur wegen Trunkenheit am Steuer, sondern auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Angriff auf Vollstreckungsbeamte verantworten. Seine Begleitung wurde an ihre Eltern übergeben, wo sie schließlich randalierte. Deshalb kam es zu einem weiteren Polizeieinsatz.