Das Atomkraftwerk Isar 2 im bayerischen Essenbach., © Armin Weigel/dpa

AKW-Aus im April: Ausbau der Erneuerbaren laut IHK Oberfranken zu langsam

Aktuell stehen die oberfränkischen Unternehmen noch gut da – aller Krisen und Preissteigerungen zum Trotz. Die Erwartungen für dieses Jahr sind aber massiv abgestürzt, stärker als zur Finanz- oder Coronakrise. Das hat Oberfrankens IHK-Präsident Michael Waasner beim Neujahrsempfang der IHK für Oberfranken gesagt. Dass Stromausfälle die Wirtschaft lähmen könnten, davor haben die Unternehmen aktuell keine all zu große  Angst. Die Wahrscheinlichkeit ist gering, meint Waasner. Aber für den kommenden Winter braucht es Lösungen für die Energieversorgung:
So Waasner gegenüber Radio Euroherz.