Wasserstoff-Modellregion Fichtelgebirge: Vorreiter in Sachen Energiewende

Noch brauchen wir Benzin, um mit dem Auto in die Arbeit zu kommen, viele von uns haben eine Öl-Heizung im Keller stehen. In Zukunft wird sich daran aber viel ändern. Die fossilen Energieträger sollen durch grünen Wasserstoff ersetzt werden. Und der kann unter besten Voraussetzungen im Fichtelgebirge hergestellt werden.

Radio Euroherz und der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge stellen euch die Ideen, Pläne und Möglichkeiten vor, was wir alles mit der Wasserstoffproduktion verändern können. Die Beiträge aus dem Programm könnt ihr hier nochmal nachhören, mehr Infos findet ihr auch auf der Seite der Wasserstoff-Modellregion Fichtelgebirge.

Die Beiträge zum Nachhören:

  1. Warum brauchen wir gerade im Fichtelgebirge grünen Wasserstoff?
  2. Wo nutzen wir heute schon Wasserstoff?
  3. Was ist das besondere am Fichtelgebirge und was können wir mit Wasserstoff anfangen?
  4. Was sind die Vorteile grünen Wasserstoffs aus dem Fichtelgebirge?
  5. Wie können wir uns mit einbringen?
  6. Was ist das besondere am Förderprogramm „HyLand“?

Noch ausführlicher haben wir uns das Thema in einer Sonderstunde angeschaut. Hier könnt ihr die nochmal nachhören!