© Klaus-Dietmar Gabbert

After-Corona Eskalation: Partys und Schlägereien

Nach dem monatelangen Lockdown und Kontaktbeschränkungen ist die Lust auf ausgelassenes Feiern besonders groß: Am Samstagabend haben sich zeitweise an die 500 jungen Menschen am Hofer Untreusee zum Feiern getroffen. Bei reichlich Alkohol sind auch Schlägereien und Verletzungen nicht ausgeblieben.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein 20-Jähriger eine Flasche ans Auge geworfen bekommen. Wer den vorausgegangenen Streit zweier Gruppen beobachtet hat, soll sich bei der Hofer Polizei melden. Passiert ist das gegen 0 Uhr 45. Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einer weiteren Schlägerei. Zwei Hofer erlitten dabei Verletzungen, Schwellungen im Gesicht und einer von beiden einen Nasenbeinbruch. Die Schläger müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Hoch her ging es am Wochenende auch in einer Tirschenreuther Diskothek: Hier musste die Polizei nach Schlägereien ebenfalls Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung verteilen.