Afrikanische Faulbrut: Bienen im Saale-Orla-Kreis betroffen

Vor einigen Wochen gab es in der Euroherz-Region einzelne Fälle der Geflügelpest. Jetzt sind es Bienen, die sich mit einer Krankheit angesteckt haben. In Schleiz ist die Afrikanische Faulbrut ausgebrochen. Es handelt sich um eine bakterielle Brutkrankheit, die die Brut der Honigbienen befällt. Für die Imkerei ist die Krankheit sehr gefährlich, für uns Menschen aber nicht. Der betroffene Bienenstand im Bereich Schleiz wurde gesperrt, um den Ausbruchsort wurde ein zwei Kilometer Sperrbezirk eingerichtet. Er umfasst die Stadt Schleiz mit dem Ortsteil Oschitz sowie die Gemeinde Görkwitz. Bewegliche Bienenstände dürfen dort nicht von ihrem Standort entfernt werden und es dürfen keinen neuen Bienen in die Bestände aufgenommen werden. Die entsprechende Allgemeinverfügung tritt morgen in Kraft.