AfD-Versammlung in Plauen: Veranstaltung bleibt friedlich

Mit Blick auf Chemnitz haben derzeit viele ein ungutes Gefühl, wenn es um Demos rechter und/oder linker Gruppen geht. So auch am Abend in Plauen: Da hatten sich rund 350 AfD-Anhänger unterhalb des Nonnenturms versammelt, auch Mitglieder der rechtsextremen Gruppierung, der III. Weg, haben sich darunter gemischt. Auch, um für ihre Demo am Samstag zum Weltfriedenstag in Plauen zu werben, schreibt die Freie Presse.

Ganz in der Nähe – am Wende-Denkmal – gab’s zur gleichen Zeit eine Gegenveranstaltung mit rund 30 Teilnehmern. Trotzdem blieb es friedlich, die Polizei musste nicht einschreiten.