© Maja Hitij

AfD-Ortsverband Hof&Umgebung: Vorstandswahlen sorgen für Streit und Austritte

Mit einem neuen Ortsverband für Hof und das Umland will sich die AfD für die Kommunalwahl kommendes Jahr in Stellung bringen. Aber noch bei der Gründung am Freitag gibt es Streit und mehrere Parteimitglieder treten aus. Der Grund ist die Wahl des Vorsitzenden.

Der Vorsitzende des neuen Ortsverbands ist David Heimerl. Er ist Mitglied der Jungen Alternative, die ja bekanntlich der Verfassungsschutz beobachtet. Sein Gegenkandidat Hermann Klie spricht deshalb von einem Rechtsruck in der hochfränkischen AfD. Er hatte 4 von 12 Stimmen bekommen. Klie beschuldigt den Kreisvorstand um Gerd Kögler, den Wahlkampf beeinflusst zu haben und den rechten Flügel der Partei bewusst zu stärken. Direkt nach der Wahl haben Klies Unterstützer ihren Austritt aus dem Kreisverband Hochfranken, bzw. gleich aus der Partei verkündet. Klie selbst ist danach ebenfalls aus der AfD ausgetreten. Der AfD-Kreisverband Hochfranken will sich im Laufe des Tages zu den Vorwürfen äußern.