Ärztemangel: Landkreis Hof nutzt Stipendien-Programm

Noch ist der Ärztemangel nicht in Stadt und Landkreis Hof angekommen. Aber er ist absehbar. Denn fast 47 Prozent der Hausärzte hier sind über 60 Jahre alt und werden in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen. Der Landkreis Hof geht das Problem ab sofort an.
Der Landkreis Hof bietet ein Stipendien-Programm für Medizin-Studenten an. Das ist ein Geben und ein Nehmen: Der Landkreis Hof unterstützt Medizin-Studenten ab dem kommenden Wintersemester mit insgesamt 25.200 Euro während des Studiums. Im Gegenzug müssen sich die Studenten dazu verpflichten, die fachärztliche Weiterbildung zum Allgemeinmediziner oder der Inneren Medizin in Stadt oder Landkreis Hof zu absolvieren und danach mindestens vier Jahre hier zu praktizieren. Bis spätestens 31. Oktober können sich Interessenten bei der Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof um die Förderung bewerben.