Ärger um Mobilfunkmasten in Haingrün? Stadt Marktredwitz will vermitteln

Um das Internet und das Mobilfunknetz auszubauen braucht es auch die nötigen Masten. Ein geplanter Mobilfunkmast in Haingrün bei Marktredwitz sorgt offenbar derzeit für Ärger. Die Stadt bestätigt auf Anfrage, dass es Dutzende Einwendungen von Einwohnern gegeben hat. Gründe sollen dabei gewesen sein, dass sich der Mast negativ auf das Ortsbild und auch auf den Wert der Grundstücke auswirkt. Im Vorfeld seien drei mögliche Standorte für den Masten mit der Stadt Marktredwitz betrachtet worden, der Antragsteller habe sich für einen vierten Standort entschieden, der nun für den Ärger sorgt.

Die Stadt Marktredwitz schreibt auf Anfrage, sie sei mit dem Bauherrn und dem Planungsbüro in Kontakt, um einen geeigneteren Standort zu finden. Grundsätzlich müsse die Baugenehmigung erteilt werden, wenn keine öffentlich-rechtlichen Vorschriften entgegenstehen. Unter gewissen Voraussetzungen könnte die Bauaufsichtsbehörde den Bauantrag auch ablehnen, dagegen könnte der Bauherr aber vor dem Verwaltungsgericht Bayreuth klagen. Die Stadt Marktredwitz sei bemüht, mit den Beteiligten eine einvernehmliche Lösung zu finden.