© Friso Gentsch

Achtung: In Oberfranken haben sich Trickbetrüger eine neue Masche ausgedacht

Die Polizei warnt ausdrücklich vor Telefonanrufern in Oberfranken, die vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie finstere Geschäfte machen wollen. So werde älteren Menschen vorgegaukelt, einer ihrer Angehörigen läge im Krankenhaus und benötige dringend eine teure Spritze. Das Medikament müsse per Hubschrauber eingeflogen werden. Die Anrufer geben sich als Arzt aus und fordern ihre Opfer auf, möglichst rasch das für die Behandlung nötige Geld bereit zu stellen. Diese Art Schockanruf gesellt sich jetzt zu den bereits bekannten Betrugsformen wie Enkeltrick und Gewinnversprechen bzw. zu den Anrufen falscher Polizeibeamten.