© Staatliches Bauamt Bayreuth

Abschiebegefängnis in Hof: Innenminister sagt Nein zu zusätzlichem Personal

Die neue Abschiebehaftanstalt in Hof ist seit kurzem fertiggestellt. Anfang Oktober soll sie den Betrieb aufnehmen. Schon jetzt gibt es die ersten Probleme, und zwar fehlt das nötige Personal. Eigentlich sollten 20 zusätzliche Polizeibeamte nach Hof kommen, um die Insassen zum Flughafen oder zu Botschaften zu begleiten. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dem jetzt eine Absage erteilt. Das heißt, die oberfränkische Polizei muss diese Aufgaben ohne zusätzliche Hilfe stemmen. Die Einsatzkräfte werden währenddessen in Hof und Umgebung fehlen.