Abgesagt: Hofer Traditionsfeste fallen Corona-Krise zum Opfer

Im vergangenen Jahr ist er endlich zum immateriellen Kulturerbe Bayerns ernannt worden, doch wegen der Corona-Pandemie kann der Hofer Schlappentag seinen neuen Titel heuer noch nicht feiern. Die Veranstalter haben entschieden, ihn vorsichtshalber abzusagen. Das schreibt die Stadt Hof in einer Pressemitteilung. Auch das Bürgerfest, der deutsch-tschechische Freundschaftstag und die InnenHofKonzerte müssen 2020 entfallen. Die Veranstalter dazu wörtlich: „Selbst wenn man vom unwahrscheinlichen Fall einer schnellen Verbesserung in der Coronakrise ausgehen würde, so bliebe letztlich zu wenig Zeit, um derartige Veranstaltungen gut und sicher zu planen“. Deswegen sei dieser schmerzliche Schritt die einzige Möglichkeit gewesen. Derzeit habe die Gesundheit vorrang.