Abendliche Begegnung in Hof: Gruppe schlägt 20-Jährigen nieder

Wer alleine unterwegs ist, dem kann schon mal mulmig werden, wenn er auf eine größere Gruppe trifft, die nicht gerade gut zu sprechen ist. So ging es gestern Abend auch einem 20-jährigen Syrer, der in der Hofer Landwehrstraße mit vier jungen Männern in Streit geraten ist.

Der ist am Ende so hitzig verlaufen, dass die Männer zwischen 16 und 24 Jahren den Syrer niederstreckten und auf ihn einschlugen und -traten. Anwohner und Mitarbeiter der Sicherheitswacht riefen die Polizei. Das Opfer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Beamten konnten die Tatverdächtigen kurze Zeit später stellen. Die Kripo ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.