Ab dem neuem Jahr: Diakonie Münchberg geht zur Diakonie Hochfranken

Die meisten merken den Unterschied wahrscheinlich gar nicht. Künftig steht ein anderer Name über den diakonischen Einrichtungen in Münchberg. Der Zentrale Diakonieverein Münchberg tritt zum Jahreswechsel der Diakonie Hochfranken bei. Das haben die Gremien so beschlossen.

Eine Betriebsversammlung hat die Mitarbeiter vergangene Woche darüber informiert. Für die ändert sich tariftlich übrigens nichts, in ganz Bayern gelten die gleichen Verträge. Auch die Seniorenwohnanlage in der Münchberger Luitpoldstraße gehört künftig zur Diakonie Hochfranken. Seit fast zehn Jahren gab es bereits eine Verwaltungspartnerschaft, seit zwei Jahren beteiligen sich die Münchberger an der Palliativversorgung. Die Jugendhilfe in Münchberg ist dagegen nicht vom Zusammenschluss betroffen.