© Mandy Kehr

Aus Sorge vor hohen Infektionszahlen: Vogtlandkreis erweitert Testkonzept

Schon seit Ende Januar ist Tschechien offizielles Corona Hochrisikogebiet. Das führt auch bei uns zu immer höher steigenden Inzidenzwerten. Der Vogtlandkreis liegt mit einer 7-Tage Inzidenz von 142 zwar noch weit unter der restlichen Euroherz Region – dennoch bleibt auch bei Landrat Rolf Keil die Sorge, dass sich die Zahlen bald wieder stark erhöhen. Viele Arbeitspendler könnten unter anderem dafür verantwortlich sein. Deshalb stehen ab kommender Woche bis zu fünf geschulte Mitarbeiter des Vogtlandkreises zur Verfügung, die Schnelltests durchführen können. Landrat Rolf Keil:

Besonders Unternehmen mit tschechischen Mitarbeitern, sollen auf die Einhaltung des Testzyklus achten. Im Vogtlandkreis stehen zudem vier Testzentren bereit. Mehr Infos hier:

Testzentrum am Grenzübergang Klingenthal:
Mo: 05:00 – 16:00 Uhr
Die – Fr: 05:30 – 16:00 Uhr
So: 15:00 – 21:00 Uhr

Testzentrum Markneukirchen, An der Musikhalle 16:
Mo – Fr: 13:00 – 17:00 Uhr