© Julia Großmann

60. Jahrestag des Mauerbaus: Ministerpräsident Bodo Ramelow besucht Mödlareuth

Rund 60 Jahre ist es her, dass die innerdeutsche Mauer gebaut worden ist. Zu diesem Anlass hat der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth besucht. Auf einem kurzen Spaziergang mit dem Hofer Landrat Oliver Bär und Landrat Thomas Fügmann aus dem Saale-Orla-Kreis, ist der Ministerpräsident auf die Bedeutsamkeit des Museums eingegangen:

Bei seinem Besuch hat Ramelow außerdem mit einer Zeitzeugin gesprochen. Auch Schüler aus Bad Lobenstein und Schleiz sind dabei gewesen. Das Museum ist ein wichtiger Ort, um die Geschichte der Vergangenheit auch für kommende Generationen greifbar zu machen. Bis 2024 ist hier unter anderem ein weiteres Gebäude mit Ausstellungs- und Seminarräumen geplant.

Anschließend ist Ramelow weiter ins Vogtland gereist und hat mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer die Göltzschtalbrücke besucht, die 170-jähriges Bestehen feiert.