Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle., © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

60-Jähriger stirbt nach Herzinfarkt am Steuer

Ein 60 Jahre alter Mann ist am Steuer seines Wagens in München gestorben, nachdem er vermutlich einen Herzinfarkt erlitten hat. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann habe plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und habe fünf am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge gerammt. Rettungskräfte hätten versucht, den 60-Jährigen zu reanimieren. Er sei kurze Zeit später im Krankenhaus gestorben. Der eigentliche Verkehrsunfall habe bei ihm nur leichte Verletzungen verursacht.