Sucht kennt keine Altersgrenze: Herbstsammlung der Diakonie Hochfranken

„Sucht kennt keine Altersgrenze“: Unter diesem Motto steht die diesjährige Herbstsammlung der Diakonie Hochfranken. Die Eröffnung der Straßensammlung beginnt mit dem Diakonie-Gottesdienst am morgigen Sonntag (13.10.). Am Freitag, den 18.Oktober, gibt es zudem einen Infostand der Suchtberatung in der Hofer Altstadt. Mit den Spenden, die bei der Herbstsammlung zusammenkommen, unterstützt die Diakonie die Angebote der Suchtberatung, sowie die Weiterbildung der Mitarbeiter und auch andere diakonische Hilfsangebote. Durch ein Netz aus Außenstellen in Münchberg, Selb, Naila, Marktredwitz und Wunsiedel ist seitens der Suchtberatung Hilfe vor Ort möglich, heißt es in einer Mitteilung. Wie Sie einen Termin vereinbaren können, finden Sie hier:

 

Beratung nach Terminvereinbarung bei der Psychiologischen Beratungsstelle im Treffpunkt Familie

Schellenbergweg 20, 95028 Hof

Te: 09281 160710- 200

beratungsstelle@diakonie-hochfranken.de