Info-Veranstaltung: Wie gelingt Flüchtlingen die Rückkehr ins Herkunftsland

Gut vier Jahre ist der große Flüchtlingsstrom jetzt her: Viele Menschen haben auf der Flucht vor Krieg, Folter und Hunger hier in der Region ein neues Zuhause gefunden. Doch für einige ist es keine dauerhafte Heimat, sie müssen oder wollen wieder in ihr Heimatland zurück.

Die Zentrale Rückkehrberatung für Flüchtlinge in Nordbayern (ZRB) kümmert sich um diejenigen, die überlegen zurückzukehren. Die ZRB will ihre Arbeit nun auch im Landkreis Wunsiedel vorstellen. Heute Abend gibts dazu eine Infoveranstalung im Landratsamt. Los gehts um 17 Uhr 30 – eingeladen sind alle Interessierten, aber insbesondere ehrenamtliche Helfer sowie alle, die in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit mitwirken.

Anmeldungen über Elisabeth Golly: elisabeth.golly.landkreis-wunsiedel.de; 09232-80449 oder Anita Berek, MAKmit@marktredwitz.de; 09231-501172