5 Millionen Euro: Freistaat steckt Geld in Berufsschulen

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Die Schulen sind diesbezüglich aber noch etwas rückständig. Der Freistaat Bayern greift ihnen jetzt unter die Arme und fördert mit rund fünf Millionen Euro die technische Ausstattung an 43 Berufsschulen.

Möglich macht dies das Programm „Exzellenzzentren an Berufsschulen“. Darunter sind auch die Berufsschulen in Hof, Marktredwitz und Wunsiedel. Die andere Hälfte der Förderung übernehmen die Städte und Landkreise als Träger der Berufsschulen.