© Monika Skolimowska

47-Jähriger beißt Widersacher im Streit die Nasenspitze ab

Lindau (dpa/lby) – Ein 47-Jähriger hat einem Mann im Streit die Nasenspitze abgebissen. Die beiden Betrunkenen seien zunächst noch gemeinsam durch Lindauer Gaststätten gezogen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auf dem Weg nach Hause sei der 47-Jährige plötzlich «durchgedreht». Mehrere Anrufer meldeten die folgende lautstarke Schlägerei in der Nacht auf Sonntag bei der Polizei.

Die Männer mit 1,4 und 2,3 Promille wurden in ein Krankenhaus gebracht. Für die Nase des 44-Jährigen gibt es laut einem Sprecher der Polizei noch Hoffnung: «Die Nasenspitze ist ja gefunden worden, vielleicht kann man es reparieren.»