4 Top-Gaststätten in der Region: Auszeichnung und Preisgeld aus München

Ein Gütezeichen und 1.000 Euro Preisgeld für 4 Gastronomie-Betriebe in der Euroherz-Region – und darüber hinaus auch noch die Ehre, unter den besten 100 Heimatwirtschaften Bayerns zu sein. Das alles haben Ministerpräsident Söder und der Bayerische Finanzminister Albert Füracker jetzt in München an die „Adelskammer“ in Bad Steben, das „Gasthaus Löhner“ in Leupoldsgrün, den „Gasthof Raitschin“ in Regnitzlosau und das „Dorfwirtshaus Vordorf“ in Tröstau vergeben. Über die Sieger hatte eine dreiköpfige Jury bestehend aus Heimatminister Füracker und zwei hochrangigen Vertreterinnen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Bayern entschieden.