300 Mitglieder: Wirtschaftsregion Hochfranken knackt nächste Marke

300 Spartaner sollen der Legende und einem Hollywoodfilm zufolge in der Antike einer persischen Übermacht getrotzt haben. 300 Unternehmen aus Hochfranken zeigen in der heutigen Zeit, dass sich unsere Region ebenfalls nicht zu verstecken braucht. Allerdings rein wirtschaftlich. Der Verein Wirtschaftsregion Hochfranken konnte nämlich jüngst sein dreihundertstes Mitglied vermelden: H.C. Starck Ceramics aus Selb. Das Unternehmen stellt technische Keramik und Keramik-Pulver für z.B. die Elektronik- und Medizinbranche her. Das gemeinsame Signet der Mitglieder der Wirtschaftsregion „Ein Unternehmen aus Hochfranken“soll nach außen für den Wirtschaftsstandort Hochfranken werben.