© Friso Gentsch

28 kaputte Autos: Mann lässt im Hofer Bahnhofsviertel seine Wut aus

Beim Parken im Hofer Bahnhofsviertel werden viele Anwohner möglicherweise jetzt ein mulmiges Gefühl haben. Fast 40 Fahrzeuge sind dort seit Dezember zu Schaden gekommen. Mitte Dezember hat sich ein Reifenstecher an einigen Autos ausgetobt, in der Nacht auf heute hatte es erneut jemand auf die parkenden Fahrzeuge abgesehen. Kurz nach Mitternacht ist die Polizei mehreren Notrufen ins Bahnhofsviertel gefolgt, um einen 50-jährigen aus Aschaffenburg festzunehmen. Im Alkoholrausch ist er durch die Roon-, Alsenberger- und Königstraße gezogen und hat auf Autos eingetreten. Bei insgesamt 28 Fahrzeugen sind entweder die Außenspiegel abgetreten oder die Türen eingedellt. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro.