Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

26.000 Liter Gülle nach Unfall auf Straße – Zwei Verletzte

Ein Lastwagen hat 26.000 Liter Gülle verloren, nachdem er im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn gegen einen Baum gefahren ist. Ein 14- und ein 29-Jähriger wurden dabei leicht verletzt. Polizeiangaben zufolge kam der 29 Jahre alte Lkw-Fahrer am Samstag in einer Kurve von der Straße ab. Daraufhin geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen den Baum. Mehrere Feuerwehren verhinderten ein Ausbreiten der Gülle in einen nahe gelegenen Bach. Eine Kehrmaschine war für die Aufräumarbeiten vor Ort, wie ein Polizeisprecher sagte.