© Daniel Bockwoldt

25-Jährige verliert Kontrolle über Auto: Wagen fangen Feuer

Fürth (dpa/lby) – Bei einem Unfall im mittelfränkischen Fürth sind in der Nacht zum Mittwoch drei Autos in Flammen aufgegangen. Die 25 Jahre alte Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei berichtete. Sie soll demnach die Kontrolle über ihren Kleinwagen verloren haben. 

Ihr Auto prallte zunächst gegen am Straßenrand geparkte Fahrzeuge. Durch den heftigen Aufprall sei der Wagen danach in Brand geraten. Insgesamt wurden den Angaben zufolge sechs Fahrzeuge zum Teil massiv beschädigt. Das Auto der Frau sowie ein weiteres Fahrzeug brannten komplett aus. Ein dritter Wagen wurde durch das Feuer stark beschädigt. 

Den Schaden schätzte die Polizei auf mehrere zehntausend Euro. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei der 25-Jährigen habe einen Wert von über 1,5 Promille ergeben.

© dpa-infocom, dpa:210818-99-882862/2