© Lukas Schulze

24-Jähriger ertrinkt in Weiher

Haag (dpa/lby) – Ein 24-Jähriger ist am Samstag im Haager Weiher (Landkreis Freising) ertrunken. Der Mann wollte mit Freunden zu einer Badeplattform in der Mitte des Sees schwimmen und ging auf halber Strecke unter, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Andere Badegäste versuchten vergeblich zu helfen. Rettungstaucher der Wasserwacht fanden den Mann nach rund einer Stunde Suche am Grund des schlammigen Weihers. Er wurde wiederbelebt und kam in eine Klinik. Dort starb er wenig später. Warum der 24-Jährige unterging, untersucht nun die Kriminalpolizei. Fremdverschulden sei ausgeschlossen, hieß es.