© Peter Steffen

23-Jähriger wegen schweren Raubes vor Gericht

Bamberg (dpa/lby) – Maskiert soll er mit einem Komplizen in eine Wohnung eingebrochen sein, den Bewohner gefesselt, bedroht und anschließend mehr als 33 000 Euro Bares gestohlen haben. Ein 23-Jähriger muss sich deswegen von heute an vor dem Landgericht Bamberg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm gemeinschaftlich begangenen schweren Raub vor. Der zweite Täter konnte laut der Anklagebehörde noch nicht zweifelsfrei ermittelt werden. Die Tat hatte sich im April im oberfränkischen Scheßlitz (Landkreis Bamberg) ereignet. Für den Prozess hat das Gericht einen weiteren Verhandlungstermin am 6. Dezember angesetzt.