Münchens Stefan Lex und Darmstadts Nemanja Celic kämpfen um den Ball., © Sven Hoppe/dpa/Archivbild

1860 München vertraut weiter Lex als Kapitän

Stürmer Stefan Lex bleibt Kapitän des TSV 1860 München. Wie der Fußball-Drittligist am Mittwoch mitteilte, hat das Trainer Michael Köllner in Abstimmung mit dem 32-Jährigen bestimmt. Neben Lex gehören zum Mannschaftsrat noch Marco Hiller, Semi Belkahia, Quirin Moll, Marcel Bär, Phillipp Steinhart und Tim Rieder. Lex kam im Sommer 2018 vom FC Ingolstadt zu den Münchnern.

«Stefan ist ein erfahrener Spieler, der schon Bundesliga gespielt hat und von Kindesbeinen ein Löwe ist. Wir haben uns im Sommer besprochen. Aufgrund der großen Veränderungen im Kader mit den vielen Neuzugängen wollten wir erst schauen», erklärte Köllner. «Wir sind nun zu dem Schluss gekommen, dass es das Beste für die Mannschaft und den Verein ist, wenn Stefan weiter Kapitän bleibt.»