An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei»., © David Inderlied/dpa/Illustration

12.000 Euro Schaden: Hofer Supermarktplatz beliebt für Fahrübungen

Das ist wirklich dumm gelaufen. Ein junges Pärchen hat am Sonntag Nachmittag auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Hof Fahrübungen gemacht. Sie durfte sein Auto steuern und  fuhr in einer Rechtskurve gegen einen geparkten Ford. Ein Zeuge rief die Polizei. Die junge Dame am Steuer hatte noch keinen Führerschein. Kurios dabei: Im geparkten Ford saß ein zweites Pärchen, das ebenfalls Fahrübungen veranstalten wollte. Die beiden waren aber noch nicht losgefahren. Immerhin: Der Unfallschaden liegt bei 12.000 Euro – da wird die Versicherung nicht begeistert sein.