110 Millionen Euro schwer: Landkreis Wunsiedel verabschiedet Haushalt

Der Landkreis Wunsiedel hat nun seinen Haushalt für dieses Jahr beschlossen: 110 Millionen Euro ist er schwer. Ein Haushalt mit neuen Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten, sagt Landrat Karl Döhler. Auch wenn er nicht den Spielraum bietet, den sich alle wünschen.

Ganz vorn dran bei den Investitionen in diesem Jahr ist das Thema Bildung: 8,5 Millionen Euro sind dafür veranschlagt. In Selb und Marktredwitz steht die Sanierung von Sporthallen und -anlagen an. Fast genauso viel fließt in den Klimaschutz und damit in den Ausbau der Elektromobilität im Landkreis. Es soll mehr Ladesäulen, Car-Sharing, neue Radwege und einen besseren ÖPNV geben. Viel Geld hat der Landkreis außerdem für den Kampf gegen die Stromtrassen SüdOstLink und Ostbayernring, die Imagekampagne „Freiraum für Macher“ und die Ausbaupläne am Kornberg eingeplant.