© Stadtwerke Hof

100.000 Euro an Geld und Gold: Schockanruf in Hof erfolgreich

Nach einem sogenannten Schockanruf ist eine 91-jährige Frau aus Hof nun um 100.000 Euro ärmer. Sie hat Bargeld und Gold an Unbekannte übergeben. Von diesem Vorfall, der sich bereits am Mittwochnachmittag ereignet hat, berichtet die Polizei heute. Betrüger haben die Seniorin angerufen und ihr von einem schweren Verkehrsunfall erzählt, den vermeintlich ein naher Angehöriger verursacht hätte. Sie müsse eine Kaution bezahlen, um ihn vor dem Gefängnis zu bewahren. Um kurz nach 15 Uhr standen zwei angebliche Polizeibeamte vor der Tür in der Thomasstraße, wo die 91-Jährige Geld und Gold übergeben hat. Ein 90-Jähriger ist dagegen noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen.

Die zwei Personen werden wie folgt beschrieben:

• Männlich
• Zirka 30 – 40 Jahre alt
• Schwarzer Vollbart

• Weiblich
• Zirka 30 Jahre alt
• Trug eine medizinische Maske

Die Kriminalpolizei mit Zentralaufgaben hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den beschriebenen Personen und dem Fahrzeug machen können, melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.