10 Monate Gefängnis: 34-jähriger bedroht Polizei am Schlappentag

Weil er am Schlappentag Polizisten bedroht hat, muss ein Polizei-bekannter 34-jähriger Hofer jetzt hinter Gitter. Das schreibt die Frankenpost. Mit 1,39 Promille intus soll er demnach einen Polizeibeamten in Zivil, der den Angeklagten aus Ermittlungsverfahren gekannt hat, provoziert haben. Unter anderem mit der Aufforderung: „Jederzeit 1:1, egal wann und wo, am besten gleich heute und hier.“

Neun Kollegen sind dem Polizisten daraufhin zur Hilfe geeilt. Als sie den 34-jährigen vom Platz weisen wollten, ist dieser aggressiv geworden. Als sie ihn mit Zwang in ein Dienstfahrzeug gebracht haben, hat er einen Polizisten erneut mit den Worten „Du bist der erste, dem ich den Kopf abhacke“, bedroht. Vor dem Amtsgericht Hof hat sich der Angeklagte nun entschuldigt. Das Urteil: 10 Monate Haft ohne Bewährung.