Rundumblick vom Ochsenkopf: Eine neue 4K-fähige 360 Grad-Kamera machts möglich

High-Tech am Ochsenkopf. Am Asenturm gibt es jetzt – in luftiger Höhe – eine erste 360-Grad-Kamera. Sie liefert Bilder für Fernsehen und Internet und das in besonders hoher Auflösung. Die Kamera ist, wie es bei der Präsentation hieß, 4K-fähig. Das heißt, der Zuschauer bekommt auch von Zuhause aus eine beste Rundumsicht auf 1.024 Metern Höhe. Weitere mögliche Standorte für solche Kameras im Fichtelgebirge wären der Sendeturm am Ochsenkopf und der Klausenturm.