Zuzahlung für Medikamente: Apotheken raten zum Antrag auf Befreiung

Krank sein ist immer lästig und kann grade bei längeren oder schwereren Fällen richtig ins Geld gehen – nämlich dann wenn sich die Zuzahlungen für Medikamente häufen. Davon kann man sich aber befreien lassen, raten die Apotheker im Landkreis Wunsiedel – nämlich dann, wenn die Zuzahlungen mehr als zwei Prozent des Einkommens ausmachen, bzw. bei chronisch Kranken ist es ein Prozent.

Die Befreiung gilt dann jeweils für ein Jahr. Ob Sie das betrifft können sie mit einem Online-Rechner herausfinden – den Link gibt’s hier.