Weihnachtsbäume: IG Bau rät beim Kauf auf Qualität zu achten!

Viele von Ihnen suchen wahrscheinlich schon den perfekten Weihnachtsbaum für Zuhause. 351.000 sollen heuer in den Wohnzimmern Oberfrankens stehen – 49.000 davon allein im Raum Hof. Das hat die Gewerkschaft IG-Bau errechnet.

Die rät jetzt, unbedingt beim Kauf auf die Qualität zu achten. Insbesondere auf das FSC- oder PEFC-Zertifikat. Diese bescheinigen einen natürlich gewachsenen Baum ohne Pestizide und chemische Dünger. Gleichzeitig stünden die Siegel dafür, dass die Beschäftigten im Forstbetrieb faire Löhne bekämen.

Die gute Nachricht: der Durchschnittspreis für einen Weihnachtsbaum bleibt in diesem Jahr stabil. Laut des Bundesverbands der Weihnachtsbaumerzeuger geht der Trend außerdem zur „Zweit-Tanne“ – etwa im Garten oder auf dem Balkon.