© Patrick Pleul

Waffenarsenal im Auto: Polizeifahnder stellen Schlagringe und Wurfsterne sicher

Die Fahnder der PIF Selb hatten heute Einiges zu staunen – neben den üblichen Drogenfunden, stellten sie heute auch ein regelrechtes Waffenarsenal in einem Auto sicher. 7 Schlagringe, acht Wurfsterne, ein Butterflymesser und einen Elektroshocker – das alles hatten die beiden Insassen aus dem niedersächsischen Vechta vermutlich kurz zuvor in Tschechien eingekauft. Auf der A93 bei Rehau gerieten sie dann in die Kontrolle. Die Fahnder stellten die verbotenen Gegenstände sicher. Die beiden Besitzer müssen sich jetzt mit einer Anzeige wegen Vergehens nach dem Waffengesetz auseinandersetzen.