Vor-Ort vs. Online: Oberfränkischer Handelstag will Lösungen bieten

Es ist ein Trend, der in vielen Innenstädten zu beobachten ist – auch in den Landkreisen Hof und Wunsiedel: das Ladensterben. Hauptursache ist das sich verändernde Kundenverhalten, Stichwort: Online-Handel. Viele Leute bestellen im Internet, weil es praktischer ist. Wie können Geschäfte in der Stadt gegen den Onlinehandel bestehen? Ein paar Lösungsansätze soll es heute beim Tag des oberfränkischen Handels in Bayreuth geben. Sabine Köppel vom Handelsverband Bayern sagt: beide Branchen müssten besser zusammen arbeiten. „Online“ und „Offline“ dürfe man nicht gegeneinander ausspielen, so Köppel. Es ginge darum, dass Händler am Ort Lösungen finden, wie sie ihre Kunden trotz Internet an sich binden.