© Mario Wiedel

Viele Tore, aber kein Sieg: Wölfe verlieren in Deggendorf erstes Playoff-Halbfinale

Die Selber Wölfe mussten im ersten Spiel der Playoff-Halbfinalserie gegen den Deggendorfer SC eine Niederlage einstecken. In einem hochklassigem Spiel mit insgesamt 12 Toren unterlagen die Mannen von Henry Thom mit 5:7. Nachdem man nach dem ersten Drittel bereits deutlich mit 1:4 hinten lag, hatte sich das Team zuerst gut gefangen und sich bis zum Ausgleich herangekämpft.

Trainer Henry Thom:

Das nächste Spiel findet bereits am Mittwoch statt. Dann empfangen die Selber Wölfe die Deggendorfer in der heimischen Netzsch-Arena. Spielbeginn ist um 19 Uhr 30 – Radio Euroherz überträgt wie immer live in der „Eiszeit“