Verleihung des Frankenwürfels: Rehauerin Nora Gomringer unter den Preisträgern

Mit dem „Frankenwürfel“ zeichnen die drei fränkischen Regierungen – Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken – jährlich Persönlichkeiten aus, bei denen der „fränkische Charakter“ in all seiner Wendigkeit, Witzigkeit oder Widersprüchlichkeit zum Ausdruck kommt. In diesem Jahr ist auch die Rehauerin Nora Gomringer unter den Preisträgern.

Die Lyrikerin leitet seit 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg. In der Welterbestadt prägte sie auch aktiv die Poetry-Slam-Szene mit. Ihre eigenen Lyrik-Veröffentlichungen bescherten ihr schon zahlreiche Preise.