Verkehrschaos an der Freiheitshalle: CSU-Stadtrat fordert Verbesserung

Willkommen bei Carmen Nebel, Comedians wie Bülent Ceylan oder das Magier-Duo Die Ehrlich Brothers – Wer sich so eine Show in der Hofer Freiheitshalle schon mal angesehen hat, der weiß wie es da auf dem Parkplatz aussieht.

Das Einfahren klappt mittlerweile ganz gut durch Einweiser. Nur das Ausfahren bemängelt jetzt die Hofer CSU-Stadtratsfraktion. Das dauert offenbar wegen der Ampel an der Kreuzung Hans-Högn-/Ernst-Reuter-Straße zu lang. Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt bei der Stadtverwaltung daran etwas zu ändern. Hierbei sollen neben den verkehrsführenden Möglichkeiten auch die bereits auf dem Markt verfügbaren technischen Möglichkeiten auf den Prüfstand gestellt werden, heißt es wörtlich in dem Schreiben.