© Toom Baumarkt GmbH

Toom Baumarkt in Hof: Planung geht in die heiße Phase

Seit über zwei Jahren gibt’s jetzt schon Pläne für einen toom-Baumarkt auf dem ehemaligen Gelände von Holz-Fröhlich im Hofer Stadtteil Moschendorf. Seit dem Abend sind die noch ein Stück konkreter geworden.

Am Abend hat der Stadtrat den Bebauungsplan für die Fläche gebilligt und beschlossen, dass der demnächst öffentlich ausgelegt wird – inklusive Gutachten, zum Beispiel zu Lärm, Verkehr und Umwelt. Ein genaues Datum dafür gibt’s aber noch nicht. Trotz der Verzögerungen ist der Investor für den Baumarkt mit Gartencenter nach wie vor interessiert, heißt es von der Stadt – toom wird also definitiv kommen.

Ein Grund für die Verzögerung ist zudem ein Anwohner, dem die Investition ein Dorn im Auge ist. Mehrere Klagen von seiner Seite gegen die Stadt sind bereits gescheitert – dennoch gibt er offenbar nicht auf.