Straßensanierung in Plauen: Stadt bittet um Geduld und verweist auf Prioritätenliste

340 Kilometer lang ist das Straßennetz in Plauen. In etwa so lang also wie von Hof nach Berlin. Die Stadt muss als Gemeinde für die Instandhaltung der Straßen sorgen. Dabei geht sie nach einem vorgeschriebenen System vor. Manche Straßen haben deshalb Priorität vor anderen, auch wenn Anwohner möglicherweise auf die Sanierung ihrer Straßen drängen. Die Stadt Plauen hat heuer mit 9 Millionen Euro so viel Geld für die Straßensanierung in den Haushalt eingestellt, wie noch nie zuvor. Fördermittel sind auch schon zugesagt: 580.000 Euro, allerdings erst im Sommer. Nach Aussage des Landtagsabgeordneten Frank Heidan fehlen momentan 70 Millionen Euro für die Straßenflickerei.