Sport: Fußballer, Ringer und Skispringer müssen trotz Feiertag ran

Fußball

In der Bayernliga-Nord ist die SpVgg Bayern Hof heute auswärts gefordert. Die Gelb-Schwarzen gastieren am 15.Spieltag bei Aufsteiger FSV Erlangen-Bruck. Nach dem Heimsieg vom Samstag will die Mannschaft von Alexander Spindler erneut punkten, um die „rote Laterne“ los zu werden und so den Anschluss an das hintere Tabellenmittelfeld herzustellen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Auch der SV Mitterteich muss heute ran – die Stiftländer sind in einer Nachholpartie der Landesliga Nordost beim ASV Veitsbronn-Siegelsdorf zu Gast. Mit einem Sieg könnten die Schützlinge von Andreas Lang auf den siebten Tabellenplatz klettern. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Ringen

Die Oberliga-Ringer des ASV Hof haben eine anstrengende Woche vor sich. Erst am vergangenen Samstag bestritt das Team um Fabian Roderer und Kai Schramm das Derby gegen den AC Lichtenfels. Nun müssen die Hofer Ringer heute schon wieder auf die Matte. Zu Gast in der Jahnhalle ist mit dem ASV Au der Vizemeister des Vorjahres. Aktuell rangiert der ASV Hof auf dem siebten Platz – ein Heimsieg gegen den ASV Au, der bislang alle vier Kämpfe verloren hat, wäre also sehr wichtig. Los geht’s um 15 Uhr.

Skispringen

Zum Sparkassen FIS Sommer Grand Prix in der Vogtland-Arena Klingenthal dürfen sich die Fans heute auf die besten Skispringer der Welt freuen. Angeführt wird die Meldeliste vom überragenden Athleten der letzten Saison, Stefan Kraft. Der Doppelweltmeister in Lahti, Skiflugweltmeister und Gesamtweltcupsieger zählt ebenso zum österreichischen Aufgebot wie etwa Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck und Manuel Fettner. Dazu kommen unter anderem der polnische Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch, der Slowene Peter Prevc und der viermalige Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz. Für den Deutschen Skiverband stehen Markus Eisenbichler, Richard Freitag, Karl Geiger, Stephan Leyhe, Constantin Schmid, Andreas Wank und Andreas Wellinger als Starter fest. Insgesamt haben 85 Springer aus 21 Nationen gemeldet – so viele wie nie zuvor in Klingenthal. Um 14 Uhr 15 startet der Probedurchgang – der 1. Wertungsdurchgang dann um 15 Uhr 45.